Allgemein

Subventionen helfen Bauern und schaden der Umwelt

Einmal mehr sehen wir was schief läuft und geradegerückt werden muss!Statt den Umweg durch die Mägen der Tiere Nahrungsmittel direkt für die Mägen der Menschen anpflanzen, das ist die Lösung!Go vegan! Beitrag SRF: Neue Studie – Subventionen helfen Bauern und schaden der Umwelt Beitrag SRF: Landwirtschaft – Was sie uns wirklich kostet

Fluid Spirit war an der Leidende Kuh- und Kuheuter-Auktion in Rothenthurm, sie nennen es Zucht- und Nutzviehauktion in Rothenthurm vom 28. Dezember 2019

Fluid Spirit hielt eine Mahnwache anlässlich der «Leidende Kuh- und Kuheuter-Auktion» sie nennen es «Zucht- und Nutzviehauktion» in Rothenthurm am 28. Dezember 2019. Wenn die Menschen endlich aufhören Tiermilch zu konsumieren und aufhören sich von Tieren zu ernähren, hört das ganze unermessliche Tierleid endlich auf! Go vegan! Da unsere Filmbeiträge grösstenteils auf wundersame Weise auf …

Fluid Spirit war an der Leidende Kuh- und Kuheuter-Auktion in Rothenthurm, sie nennen es Zucht- und Nutzviehauktion in Rothenthurm vom 28. Dezember 2019 Mehr erfahren »

Haben Sie dieses Bébé gesehen?

Fluid Spirit setzt sich für Bewusstsein ein, welches unermessliche Tierleid die Milchindustrie den sogenannten Nutztieren zufügt, indem die Bauern die Kälbchen den Müttern gleich oder kurz nach der Geburt entreissen, um die Kuhmilch, welche für die Jungen wäre, den Menschen zu verkaufen. Der Mensch ist das einzige Wesen auf der Welt, das nach der Kindheit …

Haben Sie dieses Bébé gesehen? Mehr erfahren »

Fluid Spirit an der Mahnwache beim Schlachthof Zürich von Zurich Animal Save am 20. Dezember 2019

Vier Tage vor Weihnachten und die Schlächter schlachten noch viel mehr Tiere als sonst für das sogenannte Fest der Liebe – welch ein schrecklicher Hohn! Da unsere Filmbeiträge grösstenteils auf wundersame Weise auf Facebook gelöscht wurden, verzichten wir darauf die Filme wieder aufzuschalten. Anstelle des Films fügen wir Fotos bei.

Fluid Spirit an der Mahnwache von Lucerne Animal Save in Sursee vom 22. November 2019

Fluid Spirit unterstützte am 22. November 2019 die Mahnwache von Lucerne Animal Save vor dem Schlachthof in Sursee (LU). Die Mahnwache startete um 5.00 Uhr und dauerte bis 8.00 Uhr. Herzlichen Dank an Lucerne Animal Save und an alle Tieraktivistinnen und Tieraktivisten, die auf das unermessliche Tierleid aufmerksam machen. Da unsere Filmbeiträge grösstenteils auf wundersame …

Fluid Spirit an der Mahnwache von Lucerne Animal Save in Sursee vom 22. November 2019 Mehr erfahren »

Fluid Spirit war an der sogenannten Braunviehschau in Zug; für uns heisst diese Ausstellung «Leidende Kuh-, Kuheuter- und mutterlose Kuhbébé-Ausstellung» vom 23. November 2019

Alle Menschenmütter, die einmal ihr Bébé gestillt haben, wissen, wie der Busen wie tausend Stecknadeln schmerzt, wenn die Brust voll Milch ist. Die Kühe an der Braunviehschau in Zug müssen mit diesem Schmerz an Ausstellungen, müssen laufen, obwohl sichtbar jeder Schritt schmerzt und die Milch ist nicht einmal für ihre Jungen – die Menschen trinken …

Fluid Spirit war an der sogenannten Braunviehschau in Zug; für uns heisst diese Ausstellung «Leidende Kuh-, Kuheuter- und mutterlose Kuhbébé-Ausstellung» vom 23. November 2019 Mehr erfahren »

Fluid Spirit unterstützte heute am 21. November 2019 die Mahnwache von Schwyz Animal Save in Schwyz

Die Angestellten des Schlachthauses benehmen sich wie gemeine, böse und einfältige Kinder, die nun sogar die Tiere mit Feuerwerksraketen verängstigen – wir glauben nicht, dass dies vom Tierschutz erlaubt wäre, sollten doch die Tiere nicht noch zusätzlichen Stress vor dem ganzen Ermordungsstress erfahren! Da unsere Filmbeiträge grösstenteils auf wundersame Weise auf Facebook gelöscht wurden, verzichten …

Fluid Spirit unterstützte heute am 21. November 2019 die Mahnwache von Schwyz Animal Save in Schwyz Mehr erfahren »

Heute Morgen hat Fluid Spirit Animal Save Oensingen bei der Mahnwache vor dem Schlachthof Oensingen unterstützt

Wir erfuhren die aggressive Kaltblütigkeit des Traktorfahrers gegen die Menschen, die dort friedvoll und still standen. Dieser Fahrer mit lebenden Tieren im Anhänger raste auf die gegenüberstehenden Menschen zu und liess seine Scheinwerfer absichtlich aufblenden, so dass die Menschen, auf die er zuraste, nichts mehr sahen. Der Fahrer dieses Traktors hat absichtlich einen starken Schwenker …

Heute Morgen hat Fluid Spirit Animal Save Oensingen bei der Mahnwache vor dem Schlachthof Oensingen unterstützt Mehr erfahren »

Fluid Spirit an der Demo für eine pelzfreie Schweiz vom 16. November 2019 in Zürich

Gestern waren wir in Zürich an der Demo für eine pelzfreie Schweiz und wir danken der Organisation für ihren grossen Einsatz für die Tiere! Für uns war es zu laut und zu aggressiv – wir ziehen die Stille dem Lärm vor, um auf den Schrecken des enormen Tierleids mit Plakaten aufmerksam zu machen, und wenn …

Fluid Spirit an der Demo für eine pelzfreie Schweiz vom 16. November 2019 in Zürich Mehr erfahren »

Fluid Spirit an der Mahnwache von Zurich Animal Save am 15. November 2019

Heute war Fluid Spirit an der Mahnwache beim Schlachthaus Zürich. Die Tiere werden sogar noch geschlagen mit Eisen- oder Holzstangen bevor sie zur Schlachtbank erzwungen getrieben werden (she. Film). Die Schlachtverantwortlichen stellen neuerdings Wände auf, so dass der Schrecken nicht an die Öffentlichkeit soll. Wir sehen den ganzen Schrecken trotzdem durch die Lücken zwischen den …

Fluid Spirit an der Mahnwache von Zurich Animal Save am 15. November 2019 Mehr erfahren »

Über den Entschluss ein Kälbchen vor der Milchwirtschaft zu retten oder «Wenn die Liebe da ist, ist alles ganz einfach»

Letzeres ist es, was Danielle H. Jolissaint, Gründerin und Präsidentin des Vereins Fluid Spirit, uns immer und immer wieder lehrt und es mit ihrem unerschöpflichen Einsatz für alle Lebewesen dieser Welt vorlebt. Als ich zusammen mit einer Freundin von Fluid Spirit Anfang Oktober das kleine Kälbchen Nicole kaufte, war das ein reiner Entschluss des Herzens. …

Über den Entschluss ein Kälbchen vor der Milchwirtschaft zu retten oder «Wenn die Liebe da ist, ist alles ganz einfach» Mehr erfahren »

Übergabe der Petition am 4. November 2019 gegen die Tierfabrik «Chueweid» in Drälikon Hünenberg an die Gemeindepräsidentin von Hünenberg, Frau Renate Huwyler, und den Vorstand Bau und Planung der Gemeinde Hünenberg, Herr Thomas Anderegg

Am 17. August 2019 hat der Verein Fluid Spirit die Petition gegen die Tierfabrik «Chueweid» in Drälikon Hünenberg gestartet. In der kurzen Zeit bis zum 31. Oktober 2019 haben 12397 Personen mit ihrer Unterschrift bezeugt, dass sie sich gegen ein Bauvorhaben der Interfarm GmbH in beschriebenem Umfang stellen. Das Ziel der Petition war es, die Bevölkerung auf …

Übergabe der Petition am 4. November 2019 gegen die Tierfabrik «Chueweid» in Drälikon Hünenberg an die Gemeindepräsidentin von Hünenberg, Frau Renate Huwyler, und den Vorstand Bau und Planung der Gemeinde Hünenberg, Herr Thomas Anderegg Mehr erfahren »

The Game Changers

Der Film «The Game Changers» hat mich über viele Mythen im Bereich der Ernährung aufgeklärt und mir die Augen geöffnet. Eine längst überholte und falsche Behauptung, welche im Film wiederlegt wird, ist, dass Fleisch uns Menschen mit hochwertiger Energie und mit wichtigen Proteinen versorgt. Seit Jahren beeinflusst uns die Fleisch- und Milchindustrie mit cleverem Marketing, …

The Game Changers Mehr erfahren »

Fluid Spirit an der friedlichen und stillen Mahnwache von Animal Save Schwyz vom 24. Oktober 2019

Am 24. Oktober 2019 unterstützte Fluid Spirit die stille und friedliche Mahnwache von Animal Save Schwyz in Schwyz. Die Mahnwache startete um 5.00 Uhr und dauerte bis 8.00 Uhr. Herzlichen Dank an Animal Save Schwyz und an alle Tieraktivistinnen und Tieraktivisten. Da unsere Filmbeiträge grösstenteils auf wundersame Weise auf Facebook gelöscht wurden, verzichten wir darauf …

Fluid Spirit an der friedlichen und stillen Mahnwache von Animal Save Schwyz vom 24. Oktober 2019 Mehr erfahren »

Dominion

Dominion ist eine australische Dokumentation, welche das Dunkle der sogenannten «modernen Tierhaltung» enthüllt und Filmmaterial veröffentlicht, welches mittels Drohnen und versteckten oder tragbaren Kameras aufgenommen wurde, um die Menschheit aufzurufen, über ihre Herrschaft über das Tierreich nachzudenken und entsprechend zu handeln. Die Dokumentation brennt sich über die schockierende Wahrheit tief in die Herzen ein. Es …

Dominion Mehr erfahren »

Nationale Klima-Demo des Wandels vom 28. September 2019 in Bern

«Wenn alle Menschen keine Tiere mehr essen und den Tieren ihre Milch belassen, ist auch die grösste Ursache der Klimakatastrophe behoben.»Danielle H. Jolissaint, 29.09.2019 Gestern waren wir an der nationalen Klima-Demo des Wandels in Bern. Es war einzigartig, mit rund 100’000 weiteren Menschen kurz vor den National- und Ständeratswahlen für unser Klima zu demonstrieren. Das …

Nationale Klima-Demo des Wandels vom 28. September 2019 in Bern Mehr erfahren »

Weiterführende Informationen zum Bericht über die Petition gegen die Tierfabrik «Chueweid» in Drälikon Hünenberg, von Zentralplus (Bertschi, 2019)

Die Petition gegen die Tierfabrik «Chueweid» in Drälikon Hünenberg hat viele Menschen angesprochen und einen Nerv getroffen. Aktuell haben 4201 (Stand 10.09.2019) Online und mehr als tausend Personen handschriftlich ihre Solidarität mit der Petition kundgetan. Der Widerstand der Bevölkerung ist gross und so erstaunt es nicht, dass die Gegenpartei versucht, die Inhalte der Petition zu …

Weiterführende Informationen zum Bericht über die Petition gegen die Tierfabrik «Chueweid» in Drälikon Hünenberg, von Zentralplus (Bertschi, 2019) Mehr erfahren »

SRF Kassensturz berichtet über den Schrecken der Milchproduktion

Der Kassensturz hat gestern einen wahrhaftigen Bericht über den tatsächlichen Schrecken der Milchproduktion veröffentlicht, den wir auf unserer Seite teilen, damit er sich noch weiter verbreitet und die Menschen zu Bewusstheit gelangen und sie endlich aufhören den Kälbchen ihre Milch wegzutrinken. Es gibt genügend Reismilch, Mandelmilch, Hafermilch, Sojamilch usw., die der Mensch trinken kann, ohne …

SRF Kassensturz berichtet über den Schrecken der Milchproduktion Mehr erfahren »

Official Animal Rights March 2019 in Zürich

Heute waren wir am ersten Official Animal Rights March 2019 in Zürich. Es war einzigartig schön so friedlich mit so vielen Veganerinnen und Veganern den Tag zu verbringen. Ein Gemeinschaftsgefühl, das sich auf die ganze Welt ausdehnen soll, das wünsche ich mir von Herzen. Herzlichen Dank an die Menschen, die das organisiert haben und herzlichen Dank …

Official Animal Rights March 2019 in Zürich Mehr erfahren »

Geht in die Schlachthöfe, seht den Schrecken des Mordens und werdet euch bewusst, welche Qualen die Tiere für euren Genuss ertragen müssen. © 2019 Danielle H. Jolissaint

Stellt euch vor, ihr bekämt einen kräftigen Schlag zwischen eure Augen, ihr hörtet ein dumpfes Geräusch und würdet dann, wenn der Schlächter den Bolzen wenigstens gut gesetzt hat, durch den Bolzenschuss bewusstlos. Wenn der Schlächter den Bolzenschuss nicht gut gesetzt hätte, würdet ihr sogar noch miterleben müssen, wie ihr an den Füssen an einer Rohrbahn …

Geht in die Schlachthöfe, seht den Schrecken des Mordens und werdet euch bewusst, welche Qualen die Tiere für euren Genuss ertragen müssen. © 2019 Danielle H. Jolissaint Mehr erfahren »

Friday Evening City Vigil von Animal Save

Fluid Spirit unterstützte am Freitag dem 28. Juni 2019 die Organisation Animal Save an der Friday Evening City Vigil in Zürich. «Wir zeigen, was die Welt nicht sehen will.» so Animal Save Zürich. Schwarz gekleidet verliehen alle Aktivistinnen und Aktivisten ihrer Trauer Ausdruck und Danielle H. Jolissaint, Präsidentin von Fluid Spirit, brachte einen Trauerkranz mit, …

Friday Evening City Vigil von Animal Save Mehr erfahren »

Das Patriarchat – die Kühe und die Frauen

Dieser Artikel entstand durch Danielle H. Jolissaint anlässlich einer von ihr geführten Achtsamkeitsmeditation. Der Artikel ist eine Zusammenfassung zu einem wesentlichen Thema dieser Meditation. Um den Artikel der Öffentlichkeit zugänglich zu machen hat ihn Danielle uns zur Verfügung gestellt. Wir danken Danielle aus tiefstem Herzen für ihre einzigartige Klarheit und Liebe zu allen Wesen dieser …

Das Patriarchat – die Kühe und die Frauen Mehr erfahren »

Analyse der menschlichen Proteinabdeckung durch Tiere und der Effekte auf Menschen, Tiere und Umwelt – Eine Untersuchung der ökologischen, ökonomischen, gesundheitlichen und ethischen Aspekte

Das Ziel war zu untersuchen, welche Auswirkungen die Tierprotein- (Fleisch- und Milch-) Ernährung der Menschen auf die Ökologie, die Ökonomie und die Gesundheit der Menschen hat. Zusätzlich wurden ethische Grundsätze in die Arbeit miteinbezogen, um den Umgang des Menschen mit den Tieren zu untersuchen.  Diese Literaturarbeit liefert wissenschaftlich fundierte Argumente, welche für interessierte Menschen als …

Analyse der menschlichen Proteinabdeckung durch Tiere und der Effekte auf Menschen, Tiere und Umwelt – Eine Untersuchung der ökologischen, ökonomischen, gesundheitlichen und ethischen Aspekte Mehr erfahren »

Spalier stehen vor der Klosterkirche Einsiedeln

Liebe Freundinnen und Freunde von Fluid Spirit Nach der Mahnwache auf dem Schlachthof in Zürich hat Danielle im Kloster Einsiedeln bei der Schwarzen Madonna für alle leidenden Tiere in den Schlachthöfen, auf den Bauernhöfen und für alle leidenden Tiere auf der Welt meditiert und Licht geschickt. Sie hätte am liebsten in der Kirche ihrem Schmerz …

Spalier stehen vor der Klosterkirche Einsiedeln Mehr erfahren »

Mahnwache auf dem Schlachthof in Zürich

Anfang März 2019 hielt Danielle H. Jolissaint eine Ganztages-Meditation mit ihrer Ausbildungsgruppe für Schamanistisches Heilen, Energiearbeit und Gemeinschaftsbildung, in welcher sie uns das Verbrechen der Menschen an den sogenannten «Nutztieren» erneut vor Augen führte. Nur einige Tage danach, am 6. März 2019, strahlte die Rundschau auf SRF1 die Reportage «Protest vor dem Schlachthof» aus. Dieser …

Mahnwache auf dem Schlachthof in Zürich Mehr erfahren »

Aufklärung des Irrglaubens, dass durch eine vegetarische Ernährung keine Tiere leiden und sterben müssen

Viele Menschen sind bereit, auf Fleisch und Fisch zu verzichten, weil sie eingesehen haben, dass durch deren Konsum Tiere leiden und sterben müssen und sie dies nicht verursachen möchten. Es ist uns daher ein Anliegen aufzuzeigen, dass auch mit einer vegetarischen, genauer gesagt einer Ovo-Laktovegetarischen(1) Ernährung Lebewesen leiden und sterben müssen, so dass mehr Bewusstsein darüber entstehen kann. …

Aufklärung des Irrglaubens, dass durch eine vegetarische Ernährung keine Tiere leiden und sterben müssen Mehr erfahren »

Stell dir vor, …

du gehörtest zur Rasse der sogenannten Nutztiere und du würdest einzig und allein nur kurz dafür leben, um für die Fleischnahrung einer privilegierteren Rasse geschlachtet und ausgenommen zu werden, die diese privilegierte Rasse gar nicht benötigt! «Wir danken allen Menschen auf Erden, die sich dafür einsetzen, dass dieses unermessliche Tierleid auf Erden endlich ein Ende …

Stell dir vor, … Mehr erfahren »

Brief betreffend Kälberhaltung

Die Menschen von Fluid Spirit lernen einen achtsamen und würdevollen Umgang mit allen Wesen dieser Welt, worin auch die Tiere enthalten sind. Durch die Bewusstseinsarbeit in breitgefächerten Themenbereichen finden im Hirn vermehrte Vernetzungen statt, wodurch das Mitgefühl und die eigene Empathie erhöht werden. Download Brief betreffend Kälberhaltung

Literatur zum Thema Aussöhnung von Mensch und Tier

Thema Veganismus und Ernährung Vegane Kochbücher Buchtitel Autor Ernährungsform Aus Liebe zu allen Wesen dieser Welt – Vegane Menüs von Fluid Spirit Danielle H. Jolissaint vegan Einfach vegan – Die süsse Küche Roland Rauter vegan Einfach vegan – Genussvoll durch den Tag Roland Rauter vegan Käse veganese Heike Kügler-Anger vegan Vegan kochen für alle Björn …

Literatur zum Thema Aussöhnung von Mensch und Tier Mehr erfahren »

Scroll to Top