Archive: Rezepte

Mandel-Himbeer-Kekse

Zubereitung Ein schmackhaftes Dessert ohne Zucker Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Danach alle Zutaten ausser den Himbeeren und dem Wasser mischen. Es sollte ein geschmeidiger Teig entstehen. Wenn der Teig zu sehr bröckelt, etwas Wasser beigeben. Aus dem Teig kleine Kekse formen und in die Kekse mit den Fingern eine Mulde drücken in welche …

Mandel-Himbeer-Kekse Mehr erfahren »

Gefüllte Randen mit Blumenkohl

Zubereitung Genuss mit wenig Kalorien Die Randen schälen und erst in ein Backpapier und weiter in Alufolie einwickeln. Die Folienpakete in den Backofen geben und bei 200 Grad für 50 Minuten weich garen. Dann aus dem Ofen nehmen. Die Randen können auch bereits gedämpft gekauft werden. Mit einem Teelöffel vorsichtig aushöhlen*. Den Blumenkohl waschen, schälen …

Gefüllte Randen mit Blumenkohl Mehr erfahren »

Shirataki – Nudelsalat mit Sojaschnetzeln

Zubereitung Ein kalorienarmer Nudelsalat Peperoni entkernen, waschen und in kleine Streifen schneiden. Diese in etwas Sesamöl andünsten und in eine Schüssel geben. Sojaschnetzel in heissem Wasser für ca. 15 Minuten einweichen. Das Wasser anschliessend abgiessen. Die Sojaschnetzel in einer Pfanne anbraten mit etwas Sesamöel und auch dann in die Schüssel geben. Shiratakinudeln unter fliessendem Wasser …

Shirataki – Nudelsalat mit Sojaschnetzeln Mehr erfahren »

Tempeh mit Dill

Zubereitung Tempeh schonend und schmackhaft zubereitet Tempeh in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf einen Teller legen. Soyasauce beidseitig über die Tempehscheiben geben. Wenig Kurkuma und Dill darüber streuen. Eine Bratpfanne ohne Oel auf den Herd stellen und bei niedriger Stufe die Temepehscheiben darin beidseitig erwärmen. Nach Belieben noch mit etwas Gemüsebouillonpulver abschmecken. …

Tempeh mit Dill Mehr erfahren »

Muskatkürbissuppe

Eine sehr einfache jedoch äusserst schmackhafte Suppe. Zubereitung Kohlenhydratarme Kürbissuppe Den Kürbis schälen und die Kerne entfernen. Anschliessend den Kürbis in grosse Stücke schneiden und mit wenig Wasser auf niederer Stufe weichkochen. Der Muskatkürbis zieht beim Kochen sehr viel Wasser, weswegen am Anfang nur ganz wenig Wasser beigegeben werden sollte. Sonst wird die Suppe zu …

Muskatkürbissuppe Mehr erfahren »

Karottenbratlinge

Zubereitung Kohlenhydratarme Bratlinge Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Fingern durchkneten. Etwas stehen lassen. Es muss eine Konsistenz entstehen, aus welcher sich Bratlinge formen lassen. Ist der Teig zu trocken, Wasser beigeben. Ist der Teig zu nass, noch etwas Gluten und Haferkleie beimengen. Eine Bratpfanne mit ganz wenig Öl auspinseln und die …

Karottenbratlinge Mehr erfahren »

Chia Brötchen

Zubereitung Kohlenhydratarmes Brot Alle trockenen Zutaten ausser den Baumnüssen in eine Schüssel geben und gut vermengen. Dann Wasser hinzugeben bis die Masse zu einem Teig wird. Anschliessend Baumnüsse beigeben. Die Hände befeuchten und aus der Masse kleine Brötchen formen. Brötchen auf ein Backpapier legen und im vorgeheizten Ofen bei 230 Grad Ober-und Unterhitze ca. 10 Minuten …

Chia Brötchen Mehr erfahren »

Kürbiskernbrötchen

Zubereitung Kohlenhydratarme Brötchen Trockene Zutaten mischen. Dann Wasser dazugeben, mischen und kneten. Dann Brötchen daraus formen und auf ein Blech mit Backpapier legen. Bei 170 Grad Celsius im nicht vorgeheizten Ofen für 25 Minuten backen.Die Brötchen lassen sich auch sehr gut im Voraus backen und dann einfrieren. Zutaten Für ca. 13 Brötchen 1 Packung (Beutel …

Kürbiskernbrötchen Mehr erfahren »

Panna Coco mit Erdbeercoulis

Zubereitung Erdbeeren in eine Pfanne geben und mit Erythrit, Birkenzucker oder Zucker einkochen lassen für ca. 20 Minuten. Pürieren und zur Seite stellen. Restliche Zutaten zusammen in eine Pfanne geben und aufkochen lassen (muss mindestens 1 Minute gut köcheln, damit das Agar-Agar bindet!). Dann in kleine Förmchen abfüllen und mindestens 4 Stunden kalt stellen. Vor dem …

Panna Coco mit Erdbeercoulis Mehr erfahren »

Blätterteig-Sojahack-Gipfeli

Zubereitung Lauch in einer Bratpfanne mit etwas Wasser andünsten, Pfanne wieder vom Herd nehmen. Alle restlichen Zutaten beigeben und gut mischen. Blätterteig auslegen und den Betty-Bossi Gipfeler darauf auslegen und Gipfel machen gemäss Anleitung. Alternativ, wer keinen Gipfeler hat: Rechteckiger Blätterteig verwenden und ihn der Länge nach halbieren. Dann der breite nach Dritteln. Die entstandenen …

Blätterteig-Sojahack-Gipfeli Mehr erfahren »

Rühr-Tofu

Etwas Feines für den Brunch oder ein ausgiebiges Frühstück. Zubereitung Das Öl in eine Bratpfanne geben und den Lauch rüsten, klein schneiden und in der Pfanne andünsten. Den Tofu von Hand zerbröseln und in die Pfanne dazugeben. Die Cherrytomaten klein schneiden und ebenso beigeben. Mit den Gewürzen und dem Bouillonpulver abschmecken. Fertig. Zutaten Zutaten für …

Rühr-Tofu Mehr erfahren »

Focacchia mit Tomaten

Zubereitung Rosmarin, das Olivenöl und Salz in einem Mixer fein mixen. Die getrockneten Tomaten in kleine Stücke schneiden und in 3 dl Wasser einweichen. Die Hefe in 2 dl Wasser auflösen, dann Mehl und ein Drittel der Rosmarin-Olivenöl-Mischung beigeben, restliche Zutaten beigeben. Den Teig gut kneten, bis ein nicht mehr klebriger jedoch luftiger Teig entsteht. Klebt der …

Focacchia mit Tomaten Mehr erfahren »

Apfelkuchen mit Zimt

Einfach fein dieser Kuchen! Zubereitung Eine Kuchenform einfetten und den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Margarine und Zucker zusammen in der Rührschüssel schaumig schlagen. Danach alle anderen Zutaten, ausser den Apfelwürfelchen zugeben und nochmals zu einem crèmigen Teig weiterverarbeiten. Dann die Apfelwürfelchen unterheben und die Masse in die ausgefettete Kuchenform geben. Nach 45 – 50 Minuten im Ofen auf …

Apfelkuchen mit Zimt Mehr erfahren »

Avocado Brotaufstrich

Dieser wunderbare und einfache Brotaufstrich lässt sich auch gut einfach so als Beilage zu Speisen zubereiten, beispielsweise zu Bratlingen. Zubereitung Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale kratzen, in eine Schüssel geben. Restliche Zutaten, ausser Peterli und Tomaten, beigeben und mit dem Pürierstab mixen. Dann die Tomaten …

Avocado Brotaufstrich Mehr erfahren »

Dinkelvollkornzopf

Ein ganz einfaches Rezept um einen gesunden Zopf zu backen. Zubereitung Alle Zutaten mischen und Teig kneten. Anschliessend aufgehen lassen um das Doppelte.Zopf formen und auf Blech legen und mit etwas Sojarahm bepinseln. Erneut aufgehen lassen (ca. 15 Minuten). In der Zwischenzeit den Ofen auf 220 Grad vorheizen.Zopf im Ofen erst für ca. 5 Minuten …

Dinkelvollkornzopf Mehr erfahren »

Randen Brotaufstrich

Dieser gesunde Brotaufstrich schmeckt angenehm frisch, süsslich mit der leichten Schärfe des Meerrettichs. Zubereitung Alle Zutaten in ein Gefäss geben und mit dem Mixer pürieren, bis eine streichfähige Paste entsteht. Tip: Die ausgepressten Zitronenschalen können wunderbar eingefroren werden und zu einem späteren Zeitpunkt für das Backen eines Kuchens oder Weihnachtsguetzli verwendet werden. Gefroren lassen die …

Randen Brotaufstrich Mehr erfahren »

Brokkoli-Hafer-Bébébrei (ab 5. Monat)

Zubereitung Dieser Brei eignet sich als Mittagsbrei und kann eine Muttermilch-Mahlzeit ersetzen Die Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden, in eine Pfanne mit dem Wasser geben, Deckel drauf und Herdplatte einschalten. Brokkoli waschen, in 3cm grosse Stücke schneiden und mit den Haferflocken auf die Kartoffeln geben. Die Hitze reduzieren und für ca. 10 Minuten weiterkochen. …

Brokkoli-Hafer-Bébébrei (ab 5. Monat) Mehr erfahren »

Nektarinen-Dattel-Hafer-Bébébrei (Zwischenmahlzeit)

Zubereitung Dieser Brei eignet sich als Vormittags- oder Nachmittagsbrei Haferflocken einweichen (am Besten über Nacht, mind. jedoch 1 Stunde). Nektarine waschen, entkernen und klein Schneiden. Dattel in Stücke schneiden. Haferflocken und Mandelmus und alle restlichen Zutaten mischen und mixen. Zutaten 150g Nektarinen 50ml Wasser 1 Dattel (entsteint) 1 TL Mandelmus (braun) 1 EL Haferflocken

Möhren-Kartoffel-Fenchel-Bébébrei (ab 5. Monat)

Zubereitung Ein idealer Brei für den Start in die Beikost Die Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden, in eine Pfanne mit dem Wasser geben, Deckel drauf und Herdplatte einschalten. Karotten schälen, Fenchel waschen und beides in 2cm grosse Stücke schneiden. Die Kartoffeln nach dem Aufkochen reduzieren, das geschnittene Gemüse auf die Kartoffeln verteilen, Haferflocken beigeben …

Möhren-Kartoffel-Fenchel-Bébébrei (ab 5. Monat) Mehr erfahren »

Scroll to Top